Internationale HPL-Branche traf sich zur ICDLI Plenary Assembly in Dublin

Frankfurt, 15. Oktober 2018. Die irische Metropole Dublin war vom 10. – 12. Oktober 2018 der Austragungsort der Plenary Assembly des ICDLI International Committee of the Decorative Laminates Industry aisbl. An den beiden Veranstaltungstagen konnten sich die rund 70 Teilnehmer aus ganz Europa über aktuelle Branchenentwicklungen und Trends austauschen und erfuhren wichtige Impulse für die Zukunft.

Die „Grüne Insel“ machte ihrem Namen alle Ehre und empfing die Gäste der ICDLI Jahrestagung bei windigem Wetter mit angenehmen Temperaturen. Das Hotel Clontarf Castle in Dublin bot traditionell irische Atmosphäre und den passenden Rahmen für die alljährlich stattfindende Zusammenkunft der internationalen HPL-Branche. In 10 Vorträgen wurden die aktuellen Entwicklungen der Branche in den Bereichen Design und Trends, Technik, Umwelt und Marktentwicklung reflektiert.

Zu den Highlights der diesjährigen Veranstaltung gehörten die Vorstellung der aktuellen Trends und Perspektiven bei Küchenmöbeln unter der besonderen Betrachtung der dabei verwendeten Oberflächenmaterialen durch Markus Sander, Häcker Küchen GmbH & Co. KG sowie der Ansatz des Design Thinking, vorgetragen von Prof. Ulrich Weinberg vom Hasso-Plattner Institut.

Zudem stellte das ICDLI richtungsweisende Projekte für die nahe Zukunft der Branche vor. Zur kommenden Messe interzum 2019 wird das HPL-Kompendium, als neue, sowohl Architekten und Verarbeiter gleichermaßen ansprechende Information über HPL, vorgestellt. Neu initiiert wurde vom ICDLI die „Academy“, die ab dem kommenden Jahr das Thema Fachkräftegewinnung und -sicherung sowie den Wissenstransfer in den Mittelpunkt stellt. Zudem wird die kontinuierliche Marktbeobachtung des europäischen HPL-Marktes weiter ausgebaut. Wie stets wurden auf der Plenary die neuen Daten zum europäischen HPL-Markt zusammen mit dem neuen ICDLI Report präsentiert.

„Wir freuen uns wieder über die sehr gute Resonanz auf unsere Jahrestagung und auf die Umsetzung der in diesem Jahr neu angestoßenen richtungsweisenden Projekte“ unterstreicht Ralf Olsen, ICDLI Generalsekretär.
Abgerundet wurde die Jahrestagung des ICDLI mit einem besonderen Rahmenprogramm, das wieder durch persönliche Atmosphäre und exklusive Lokalitäten die Teilnehmer begeisterte.

Die nächste ICDLI Jahrestagung findet vom 09. bis 11. Oktober 2019 in Wroclaw, Polen statt.

Über das ICDLI
Das International Committees of the Decorative Industry aisbl (ICDLI) ist der europäi¬sche Verband der Hersteller von HPL in Europa. Ziel des Verbands ist es das Material¬system HPL (High Pressure Laminate) und seine Anwendungen zu verbreiten sowie weiterzuentwickeln und damit die Erfolgsgeschichte von HPL weiterzuführen. Dem ICDLI gehören 25 Unternehmen aus 13 Ländern an.

Pressekontakt
ICDLI – International Committee of the Decorative Laminates Industry aisbl
Ralf Olsen
Phone +49 69 2 71 05-30
E-Mail: ralf.olsen@pro-kunststoff.de
Internet www.icdli.com

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |    home