Europäische HPL-Hersteller treffen sich in Dublin

Frankfurt, 6. August 2018. Der internationale Verband der HPL-Industrie (ICDLI aisbl) lädt vom 10. bis 12. Oktober zu seiner Jahrestagung nach Dublin ein. Das internationale Branchentreffen steht im Zeichen der sich weiter abzeichnenden Konsolidierungsprozesse.
Das facettenreiche Tagungsprogramm des ICDLI ist in vier Bereiche gegliedert: Design & Trends, technische Entwicklungen, Umwelt und Markt. Viele renommierte Branchenexperten berichten zu aktuellen Entwicklungen und Trends. Zu den High-lights gehören u.a. die Präsentation des Jahresberichtes mit den aktuellen Zahlen zum europäischen HPL-Markt sowie die Vorstellung der ICDLI Academie.
Die Jahrestagung des ICDLI findet in der quirligen Metropole Dublin statt, die durch den Brexit zu einer exponierten Schnittstelle zwischen Großbritannien und der EU geworden ist. Die Stadt an der Irischen See bietet eine optimale Kulisse für das attraktive Tagungsprogramm und seinen ausgeprägten Netzwerkcharakter.
„Die Plenary Assembly hat einen festen Platz im alljährlichen Branchenkalender der europäischen HPL-Industrie und ist eine wichtige Plattform für Markt und Meinungen. Sie bietet zudem einen Blick in die Zukunft unsrer Branche “, unterstreicht ICDLI Generalsekretär Ralf Olsen die Bedeutung der Veranstaltung.
Ab sofort können Sie die Registrierungsunterlagen anfordern und sich anmelden: gabriele.koegler@pro-kunststoff.de

Über das ICDLI
Das ICDLI ist der Verband der europäische HPL Industrie. Ziel des Verbands ist es, die Erfolgsgeschichte von HPL weiterzuführen. Dem ICDLI gehören 25 Unternehmen aus 13 Ländern an.

Pressekontakt
ICDLI – International Committee of the Decorative Laminates Industry aisbl
Ralf Olsen
Phone +49 69 2 71 05-30, Fax +49 69 23 98 37
E-Mail ralf.olsen@pro-kunststoff.de
Internet www.icdli.com